GSW  GÖNNECKE • SIEBENMORGEN • WASMUß Partnerschaft mbB

IHR STEUERBERATER UND WIRTSCHAFTSPRÜFER IN BRAUNSCHWEIG

Unsere Gebühren

Die Zufriedenheit unserer Mandanten ist oberste Prämisse. Leistung und Gegenleistung im Rahmen der Steuerberatung und Wirtschaftsberatung sowie der Beratung bei Existenzgründungen und Wirtschaftsprüfungen sollen in Einklang stehen.

Das Honorar der Steuerberater bemisst sich nach der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV).

Die Gebühr für eine Erstberatung beträgt nach § 21 Abs. 1 StBVV bis zu 190 € zzgl. 19 % USt. Unser Steuerberater-Stundensatz für eine Erstberatung beträgt 120 € zzgl. USt.

Das Honorar für Steuererklärungen, Jahresabschlüsse und Finanzbuchhaltungen ist eine Wertgebühr, die sich nach dem Gegenstandswert richtet. Hier ist ein Rahmen von Mindest- bis Höchstgebühren in der StBVV gegeben. In der Regel wird maximal eine mittlere Gebühr abgerechnet.

Für die Lohnbuchführung ist eine Betragsrahmengebühr und/oder Zeitgebühr in der StBVV vorgesehen.

Bei allgemeiner steuerlicher oder wirtschaftlicher Beratung, bei Einsprüchen und bei Anträgen kann eine Wert- oder Zeitgebühr abgerechnet werden.


Wichtiger Hinweis:

Steuer- und Wirtschaftsberatungskosten dürfen in der Steuererklärung regelmäßig als Betriebsausgaben oder Werbungskosten angesetzt werden. Ggf. kann wird auch die Vorsteuer erstattet.

Dadurch sinkt in vielen Fallen die effektive Honorarbelastung, weil ein Teil des Steuerberaterhonorars durch die Steuerersparnis bzw. den Vorsteuerabzug wieder zurückerlangt werden kann.